Evangelische Kirche Baden   Gesamt: 71817   Heute: 24   Gestern: 65   Diesen Monat: 757   Zur Zeit Online: 19   /   Dienstag, der 24. April 2018  
 
  
Theologisches Forum > Kritische Theologie - ein Auslaufmodell?
 


Die historisch-kritische Theologie gerät nach Meinung des SZ-Journalisten und Plasmaphysikers Martin Urban immer mehr ins Abseits. Der evangelikale Fundamentalismus und damit die theologische Unvernunft feiert fröhlich Urstände. Ein m.E. sehr interessanter Artikel zu neueren Entwicklungen in der evangelischen Kirche....

Außenseiter Vernunft


Eintrag vom: 15.11.2009
Aktualisiert am: 30.01.2010

Guggenheim 
    
Dieser Eintrag hat 1 Kommentar Kommentar zu diesem Beitrag schreiben>>
Komentar geschrieben von Matt aus am 02.06.2014    Kommentar bearbeiten


Ach ja, das hatten wir doch alles schon einmal: Religion als "Opium für das Volk"; der Mensch, der alles besser weiss; und die Bibel und der Glaube gehören auf den Misthaufen der Geschichte...

Marx und Engels und ihre Nachfolger, die wandelten genau auf diesen geistigen Pfaden. - Wollt ihr diesen Pfaden wirklich folgen? War das ostdeutsche Desaster noch nicht teuer genug? War die geistige, wirtschaftliche und politische Verirrung des Kommunismus noch nicht schrecklich genug?

Theologie soll und darf schon kritisch sein. Aber wenn sie ihre biblischen Fundamente zerstört, zerstört sie bald auch sich selbst.

 
<< Zurück