Evangelische Kirche Baden   Gesamt: 71795   Heute: 33   Gestern: 52   Diesen Monat: 720   Zur Zeit Online: 16   /   Montag, der 23. April 2018  
 
  
Unsere Kirche in Hilzingen > Die Vertretung der Gemeinde: Der Ältenstkreis
 


In unserer Kirchengemeinde gibt es neue MitarbeiterInnen im Kirchengemeinderat. Durch Wahl und NAchwahlen setzt sich der Kirchengemeinderat z. Zt. wie folgt zusammen:
Gerald Beisel (KGR-Vorsitzender), Pfr. Stahlmann, Christine Ghazouani, Christa Gommel, Sarah Fritschi, Andrea Heil, Karl-Heinz Kaiser, Ulrike Leibbrandt

Wir treffen uns 4-5x im Jahr zu Besprechungen:
Zu Beginn eines jeden Jahres laden wir zu einem Klausurtag nach Allensbach ein. Wir sind zu Gast bei der dortigen Gemeinde und planen bei herrlicher Aussicht die Vorhaben des neuen Jahres.
Die gemeinsame Sitzungen finden an einem Abend in den jeweiligen Gemeindezentren statt. Die Idee der Visitationskommission, bei de Ältestenkreise und gar beide Gemeinden zu fusionieren hat sich nach mehr als einem JAhr Erprobung als kaum parktikabel herausgestellt.

Eine grundlegende Strukturreform des KGR: der KGR beschäftigt sich weitgehend nur noch mit Fragen des Gemeindelebens. Sämtliche Verwaltungs- und Organisationsaufgaben werden von dem Pfarramt, Verwaltungsamt und einem Vertreter des jeweiligen KGR übernommen (HerrBeisel/Herr Barth). Bei größeren Entscheidungen werden die Ältesten per mail informiert und haben die Gelegenheit zur Rückmeldung bzw. zum Einspruch. Dann wird das Thema auf einer Sitzung besprochen. Wir denken, daß die Trennung zwischen Verwaltung und geistlicher Arbeit dem KGR als Ganzem gut tun wird.
Sie übernehmen die Lesung im Gottesdienst und organisieren das Kirchencafe einmal im Monat in Hilzingen und in Tengen. Sie sind die Vertreter der Gemeinde, die zukünftig die Gottesdienstbesucher Willkommen heißen.

Wir haben grundsätzlich beschlossen, in Zukunft mehr gemeinsam für die Gemeinden zu planen und uns gegenseitig bei Festen und Aktionen zu helfen.

In Hilzingen benötigt der KGR weiterhin MitarbieterInnen, die als VertreterInnen der Gemeinde die Gemeindearbeit verantwortlich mitgestalten möchten.






Eintrag vom: 11.11.2007
Aktualisiert am: 02.12.2011

 Während einer KGR Sitzung in Tengen 
   
   
  
<< Zurück